Search our archives

searchphoto

Impressum

The estate of Manfred Tischer
T.Tischer
info@Tischer.org
NL-2341CM -43

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

mtNach Abitur Tätigkeit als schreibender Journalist bei Zeitungen in Karlsruhe und Frankfurt. Interesse für Photojournalismus. Beginn einer Photografenlehre mit abschließender Gesellenprüfung.
Zwei Jahre Assistent bei Hanns Hubmann, Photoreporter der Illustrierten QUICK. Portrait-Arbeit im Studio Lars Looschen in München. Hier wurde Filmschauspielern - mit Großformat und Psychologie - zu einem ,neuen" Gesicht verholfen. Vier Jahre Werksphotograph bei der Maschinenfabrik Jagenberg in Düsseldorf. Lernte exakte Technik-Photos mit Großbildkamera, aber auch Werbephotos für Milchpackungen und immer wieder Portraits, die mir besonders lagen.

Seit 1958 freier Photograph, Aritekturphotos, Kollektionspremieren in Paris, Werbeaufträge und Portraits. 1958 bis 1963 lernte ich Designer kennen, machte Möbelphotos und wurde mit Düsseldorfer Künstlern bekannt. Erster Kontakt mit Joseph Beuys.
Ich lernte den ZERO-Künstler Otto Piene kennen und photographierte sein Lichtballett. Von da an begleitete ich Piene zu seinen Deutschen und Ausländischen Ausstellungen. Mit Piene in Paris photographierte ich 1962 Yves Klein, Le Monochrome, kurz vor seinem fr?hem Tod. 1969 staatliche Meisterprüfung zum Fotografenmeister.

Bei der Avant-Garde Galerie Alfred Schmela photographierte ich Jean Tinguely und die französischen neuen Realisten. Bei der Galerie Hans Mayer Rauschenberg und Warhol. Seit 1960 dokumentierte ich alle Ausstellungen und Vernissagen den Düsseldorfer Kunstvereins und der Kunsthalle. Ich begleitete Joseph Beuys und Jochen Gerz zur Dokumenta und Biennale wo ich 1968 den Schweizer Bildhauer Hans Aeschbacher kennenlernte.

1958-63 Studium Kunstgeschichte in Köln 1973-92 Lehrbeauftragter für Photographie an der Fachhochschule Düsseldorf